Blick voraus – Projekt Zukunft!

Die Wahl ist gelaufen und eine Eruption hat die politische Gemengelage ordentlich in Aufruhr versetzt. Neue Strömungen werden an den parlamentarischen Diskurs neue Herausforderungen stellen. Die Aufarbeitung der Ursachen hat begonnen und jeder für sich muss sich fragen, wie es dazu kommen konnte.

Jetzt gilt es in einem ersten Schritt zu prüfen, ob sich aus dem erzielten Ergebnis eine tragfähige Regierung herausarbeiten lässt, die jedem der Partner Raum für seine Programmansätze lässt und dabei noch Stabilität und Verlässlichkeit ausstrahlen kann.

Der erste Schritt auf diesem Weg ist die Sondierung, das Ausloten der Möglichkeiten. Ehe die Verhandlungen um die Bildung einer Koalition überhaupt begonnen werden können, wird in unzähligen Gesprächen in kleineren Gruppen nach Möglichkeiten gesucht werden müssen um überhaupt einen gemeinsamen Weg zu finden.

Das wird sicher kein leichter Spaziergang. Mit dem Motto: „Zukunft wird aus Mut gemacht“, sind wir gestartet und nun, unmittelbar nach der Wahl, ist es genau dieses Motto, welches mehr denn je seine Bedeutung behält. Wir sind bereit für eine Verantwortung aber nicht um jeden Preis.

Lasst uns dennoch miteinander über Lösungen sprechen und den Auftrag annehmen das Mögliche möglich zu machen. Dazu gehört die Bereitschaft, Verantwortung übernehmen zu wollen im Wissen um das, was die Zukunft von uns einfordert.

In diesen Zeiten der besonderen Prüfungen ist ein mutiger Blick in die Zukunft gefragt und die Bereitschaft die Verantwortung auf mehrere Schultern zu verteilen.

Lasst uns zunächst herausfinden, ob hierin auch eine Chance liegt. Die Grundlage für ein neues, kreatives Denken. Lasst uns mutig sein und die Zukunft anpacken, mit guten Ideen und mit Respekt voreinander.  Mit cleveren Lösungen für anstehende Veränderungen.

 

 

 

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld